Ika Compact

Für starke Statements auf engstem Raum

Gestaltet von Jörg Hemker. Veröffentlicht 2020 als Bestandteil der Ika-Superfamilie. Die ideale Symbose aus amerikanischer Grotesk und klassischer europäischer Sans.

3 Schriftschnitte
Ika Compact Condensed
Ika Compact Narrow
Ika Compact Normal
Rag
Rag
Rag

Wenn man im Weltall war, versteht man, wie klein und zerbrechlich die Erde ist. — Walentina Tereschkowa (Валентина Владимировна Терешкова)

OpenType
Named in 1651 by Grimaldi & Riccioli
LQ12 quadrangle at Copernicus
Weitere OT-Features können dem Specimen-PDF entnommen werden.

Story

Die Ika Compact fliegt etwas höher als ihr um optimale Flughöhe bemühtes normales Gegenstück.

Während die sich nämlich dem Inhalt eines Textes konsequent unterordnet, drängt die Compact-Variante mehr in den Vordergrund, ohne jedoch viel von der sachlichen Anmutung einzubüßen, die sie ihrem breitem Erbgut aus gleichen humanistischen, konstruierten und geometrischen Anteilen verdankt. Ikas umfangreiche Sprachunterstützung (erweiterter Latin-Umfang mit griechischen und kyrillischen Alphabeten) wird ebenso beibehalten wie ihre Klarheit, Ausgewogenheit und Zeitlosigkeit.

Vergleich Ika und Ika Compact anhand der unterschiedlichen Abschlüsse

Die Gemeinsamkeiten hören bei den Zeichen und deren Kontrast auf. Die sind deutlich enger bzw. geringer. Die x-Höhe ist niedriger, die Ober- und Unterlängen sind kürzer und die Abschlüsse sind vertikal. Das alles ergibt eine extreme Kompaktheit und einen etwas dekorativeren, auffallenderen Charakter, aber auch etwas mehr Statik. Was eigentlich für enge Headlines gedacht ist funktioniert auch gut in Konsultationstext sowie im Interface-Design, insbesondere in Call-to-Action-Buttons und UI-Menüs. In beiden Anwendungsbereichen zahlt sich das Vorhandensein der drei Weiten schnell aus.

Die Ika Compact nimmt Versalsatz und eine engere Spationierung dankend an

Stilistisch bewegt sich die Ika Compact in Richtung eng laufender amerikanischer Groteskschriften mit rationalem Formprinzip wie beispielsweise der Alternate Gothic oder der Trade Gothic. Durch ihre offenen Formen und die an der DIN 1450 orientierten unterscheidbaren Zeichen ist sie dabei aber eleganter, zugänglicher und deutlich leserlicher. Obwohl sie sich primär als Familienmitglied der Ika-Sippe versteht, spielt die Ika Compact ihre Stärken als Display-Schrift auch losgelöst von ihrer Schwester aus.

A
#65

Glyphen

Großbuchstaben

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Kleinbuchstaben

a
b
c
d
e
f
g
h
j
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
x
y
z

Akzentzeichen

Á
Ă
Â
Ä
À
Ā
Ą
Å
Ã
Æ
Ć
Č
Ç
Ĉ
Ċ
Ð
Ď
Đ
É
Ĕ
Ě
Ê
Ë
Ė
È
Ē
Ę
Ğ
Ĝ
Ģ
Ġ
Ħ
Ĥ
Í
Ĭ
Î
Ï
İ
Ì
Ī
Į
Ĩ
Ĵ
Ķ
Ĺ
Ľ
Ļ
Ŀ
Ł
Ń
Ň
Ņ
Ŋ
Ñ
Ó
Ŏ
Ô
Ö
Ò
Ő
Ō
Ø
Õ
Œ
Þ
Ŕ
Ř
Ŗ
Ś
Š
Ş
Ŝ
Ș
Ə
Ŧ
Ť
Ţ
Ț
Ú
Ŭ
Û
Ü
Ù
Ű
Ū
Ų
Ů
Ũ
Ŵ
Ý
Ŷ
Ÿ
Ź
Ž
Ż
á
ă
â
ä
à
ā
ą
å
ã
æ
ć
č
ç
ĉ
ċ
ð
ď
đ
é
ĕ
ě
ê
ë
ė
è
ē
ę
ğ
ĝ
ģ
ġ
ħ
ĥ
í
ĭ
î
ï
i
̇
ì
ī
į
ĩ
ĵ
ķ
ĺ
ľ
ļ
ŀ
ł
ń
ň
ņ
ŋ
ñ
ó
ŏ
ô
ö
ò
ő
ō
ø
õ
œ
þ
ŕ
ř
ŗ
ś
š
ş
ŝ
ș
ß
ə
ŧ
ť
ţ
ț
ú
ŭ
û
ü
ù
ű
ū
ų
ů
ũ
ŵ
ý
ŷ
ÿ
ź
ž
ż

Ziffern & Währungssymbole

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
¤
$
¢
£
¥
ƒ
(
)
+
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
=
a
e
n
o
ə
(
)
+
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
=
a
b
c
d
e
h
l
m
o
p
r
s
t
u
è

Interpunktion

.
,
:
;
!
¡
?
¿
&
@
·
*
#
/
|
\
(
)
{
}
[
]
-
­
_
«
»
"
'

Mathematische Zeichen & Symbole

+
×
÷
=
>
<
±
~
¬
^
µ
%

Pfeile & Formen

Ligaturen

ff
ffi
ffl
fft
ft
tt

Griechisch

Α
Β
Γ
Ε
Ζ
Η
Θ
Ι
Κ
Λ
Μ
Ν
Ξ
Ο
Π
Ρ
Σ
Τ
Υ
Φ
Χ
Ψ
Ά
Έ
Ή
Ί
Ό
Ύ
Ώ
Ϊ
Ϋ
α
β
γ
δ
ε
ζ
η
θ
ι
κ
λ
ν
ξ
ο
π
ρ
σ
τ
υ
φ
χ
ψ
ω
ί
ϊ
ΐ
ύ
ϋ
ΰ
ό
ώ
ά
έ
ή
·
΄
΅

Kyrillisch

А
Б
В
Г
Ѓ
Ґ
Д
Е
Ѐ
Ё
Ж
З
И
Й
Ѝ
К
Ќ
Л
М
Н
О
П
Р
С
Т
У
Ў
Ф
Х
Ч
Ц
Ш
Щ
Џ
Ь
Ъ
Ы
Љ
Њ
Ѕ
Є
Э
І
Ї
Ј
Ћ
Ю
Я
Ђ
Ѣ
Ѳ
Ѵ
Ғ
Җ
Ҙ
Қ
Ҝ
Ҡ
Ң
Ҥ
Ҫ
Ү
Ұ
Ҳ
Ҷ
Ҹ
Һ
Ӏ
Ӂ
Ӑ
Ӕ
Ӗ
Ә
Ӣ
Ӧ
Ө
Ӯ
Ӳ
а
б
в
г
ѓ
ґ
д
е
ѐ
ё
ж
з
и
й
ѝ
к
ќ
л
м
н
о
п
р
с
т
у
ў
ф
х
ч
ц
ш
щ
џ
ь
ъ
ы
љ
њ
ѕ
є
э
і
ї
ј
ћ
ю
я
ђ
ѣ
ѳ
ѵ
ғ
җ
ҙ
қ
ҝ
ҡ
ң
ҥ
ҫ
ү
ұ
ҳ
ҷ
ҹ
һ
ӏ
ӂ
ӑ
ӕ
ӗ
ә
ӣ
ӧ
ө
ӯ
ӳ

Sprachen

Afrikaans
Albanian
Asu
Basque
Bemba
Bena
Breton
Catalan
Cornish
Croatian
Czech
Danish
Dutch
Embu
English
Esperanto
Estonian
Faroese
Filipino
Finnish
French
Friulian
Galician
Ganda
German
Gusii
Hungarian
Icelandic
Inari Sami
Indonesian
Irish
Italian
Jola-Fonyi
Kabuverdianu
Kalenjin
Kamba
Kikuyu
Kinyarwanda
Latvian
Lithuanian
Lower Sorbian
Luo
Luxembourgish
Luyia
Machame
Makhuwa-Meetto
Makonde
Malagasy
Maltese
Manx
Meru
Morisyen
Northern Sami
North Ndebele
Norwegian Bokmål
Norwegian Nynorsk
Nyankole
Oromo
Polish
Portuguese
Quechua
Romanian
Romansh
Rombo
Rundi
Rwa
Samburu
Sango
Sangu
Sena
Serbian
Shambala
Shona
Slovak
Slovenian
Soga
Somali
Spanish
Swahili
Swedish
Swiss German
Taita
Teso
Turkish
Upper Sorbian
Uzbek
Volapük
Vunjo
Walser
Welsh
Greek
Azerbaijani
Belarusian
Bosnian
Bulgarian
Chechen
Macedonian
Ossetic
Russian
Serbian
Ukrainian
Uzbek
In-Use-Galerie
Team & Details
Designsupport
  • Andreas Frohloff
  • Eugene Yukechev (Kyrillisch konsultierend)
Mastering, Produktion

Andreas Frohloff
Christoph Koeberlin

Marketing

Jörg Hemker (Name, Grafikdesign)
Ivo Gabrowitsch (Text, Bildauswahl)
Jana Kühl (Bildauswahl)

Designzeitraum

2017–2020

Veröffentlichung

07.2020

Empfohlene Anwendungsbereiche

Redaktionell & Verlagswesen
Film & TV
Konsultationstext
Software & Gaming
Wegeleitsysteme & Beschilderungen
Responsive Designs